Gili Asahan - Im Paradies gelandet

Ca. 2h südwestlich entfernt von Mataram auf Lombok sind wir für die nächsten Tage auf der Insel Gili Asahan gelandet, ein kleines Paradies auf etwa 3 km2. Das kleine Resort wird von Dani und Yani, einem jungen südafrikanischen Surferpärchen geführt und ist wunderschön eingerichtet. Nach der Ankunft mit einem kleinen Motorboot wird man als erstes mit einer frischen Kokosnuss und einem kühlen Tuch zur Erfrischung begrüsst. Auf der Insel wohnen etwa 100 Einheimische, die paar wenigen Touristen, ein paar Kühe, Ziegen und Pferde. Am Nachmittag bei Ebbe kann man auf dem Puderzucker feinen Sandstrand in 2h einmal um die ganze Insel laufen. Schnorcheln, Kayak fahren, frische Kokosnuss schlürfen, lecker essen und am Abend, um das kleine Lagerfeuer sitzen und sich mit den anderen Reisenden austauschen. Entspannung pur!