Auf den Schienen nach Yogyakarta

Nun gehts von Surabaya schon weiter Richtung Westen von Java. Unser nächstes Ziel ist die Stadt Yogyakarta. Im Gegensatz zu Surabaya oder auch Java bietet sie viel Kulturelles oder ist nicht ganz so hektisch wie die anderen Grossstädte.

Mit dem Kereta Api Zug ging es dann vorbei an Reisfeldern, kleinen Dörfern und  Bananenplantagen, Richtung "Jogja". Es gibt in den Zügen drei verschiedene Klassen, wir buchten für 250'000 Rupiah (ca. CHF 25.-) die Executive Klasse, welche sich besser anhört als sie tatsächlich war. Nach 5 Stunden kamen wir dann etwas unterkühlt von der Klimanlage gut an unserem Ziel an.