Borobudur

Morgens um 4:00 Uhr gings los um die Tempelanlage Borobudur zu besuchen. Früh genug, um die Sonne über dem Tempel aufgehen zu sehen und um den Touristenströmen aus dem Weg zu gehen.

Diese buddhistische Stufenpyramide wurde im 8. Jh. innert ca. 100 Jahren aus mehr als zwei Millionen Steinblöcken erbaut. Sie ist eine der weltweit grössten Heiligtümer des Buddhismus. Über viele Jahrhunderte war die ganze Tempelanlage unter der Dschungelvegetation und Vulkanasche begraben. Erst im 18. Jh. wurde die Pyramide nach und nach wieder freigelegt.

Ein sehr eindrückliches und faszinierendes Bauwerk!